Heilt die Zeit alle Wunden?

Am 30. September 2021 von 17:00 bis 18:30 Uhr stellt Frau Ruth Sofia Dirkes, Heilpraktikerin für Psychotherapie, das therapeutische Konzept von Prof. Franz Ruppert, seine Theorie und Therapie und die Methode der Anliegen-Aufstellungen im Detail vor, beantwortet Ihre Fragen und macht – wenn gewünscht und die Zeit reicht – auch eine Anliegen-Aufstellung mit Ihnen.

Viele Probleme haben ihre Ursachen ganz woanders, als wir vermuten.

Psychische und körperliche Krankheiten, Süchte, Konflikte, Beziehungs- und berufliche Probleme beruhen in den meisten Fällen auf frühen traumatischen Erfahrungen und den schmerzhaften Gefühlen, die verdrängt und abgespalten werden mussten. Sie waren damals nicht aushaltbar!! Abspaltung half, um zu überleben, beeinträchtigte aber unsere Bindungsfähigkeit, unsere Ich- und Willensentwicklung und vieles mehr.

Die Zeit heilt alle Wunden gilt nicht für Traumata, die wir (meist) durch unsere nahen Bezugspersonen erleben mussten.

 

Die Informationsveranstaltung findet im Familienzentrum Neustrelitz statt.

Es wird ein Kostenbeitrag von 2 Euro erhoben.

Anmeldung: 03981 203862 oder selbsthilfe-neustrelitzt@t-online.de

Diese Veranstaltung wird durch die Deutsche Rentenversicherung Nord gefördert.


Parkinson

Zum Aufbau dieser neuen Selbsthilfegruppe werden weitere Betroffene gesucht.

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Familienzentrums Neustrelitz unter Tel.: 03981 203862.


Übungsanleitung zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen

Die Teilnehmenden erwarten Übungen zur Atemtechnik, Problemlösungs-Gymnastik, kleine Entspannungsübungen und Skills für den Alltag, um schwierigen Lebenssituationen nicht hilflos gegenüber zu stehen.

 

Termin: Montag, 11.10.2021, 17.00-18.30 Uhr im Familienzentrum Neustrelitz

 

Kostenbeitrag: 2,00 €

 

Leitung: Jana Landes, Systemische Beraterin

 

Anmeldung unter Tel. 03981 203862.

 

Diese Veranstaltung wird durch die Deutsche Rentenversicherung Nord gefördert.


Selbsthilfe für Angehörige von Menschen mit psychischen Erkrankungen

Betroffene Angehörige möchten in Neustrelitz eine Selbsthilfegruppe gründen und sich so austauschen und gegenseitig Kraft und Unterstützung geben.

 

Weitere Teilnehmende gesucht.

 

Kontakt

über Selbsthilfe-Kontaktstelle des Familienzentrums Neustrelitz e.V.

 

Telefonnummer

03981 203862


Beratungen in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Neustrelitz

Aufgrund der derzeitigen Situation sind Beratungen nur nach vorheriger Terminvergabe möglich.


Fibromyalgie

Die Selbsthilfegruppe Fibromyalgie trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Austausch und nimmt

gerne neue Teilnehmer auf.

 

Die Gruppentreffen finden einmal im Monat im Familienzentrum Neustrelitz statt.

 

Kontakt zur Selbsthilfegruppe erhalten Sie unter Tel. 03981 203862.


Selbsthilfegruppe „Nach Schlaganfall“ sucht Mitstreiter

Die Selbsthilfegruppe für Betroffene sowie deren Angehörige trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Austausch und nimmt

gerne neue Teilnehmer auf.

 

Um mit der eigenen Situation nicht alleine zu sein, bietet die Selbsthilfegruppe gegenseitige Unterstützung, Hilfe beim

Finden von neuen Perspektiven und Lösungswegen, aber auch Freizeitaktivitäten können auf dem Programm stehen.

 

Die Gruppentreffen finden einmal im Monat in Neustrelitz statt.

 

Kontakt zu der Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige „Nach Schlaganfall“ erhalten Sie unter

Tel. 03981 203862.